Kickstarter Projekt „Draken DLP-SLA 3D Printer“

Bei Kickstarter ist ein Projekt gestartet, welches einen günstigen „DLP-SLA“ 3D Drucker verspricht.

Bei dieser Technik steht ein normaler DLP Projektor bzw. Beamer unter einer transparenten Schale, in die Resin gefüllt wurde. Der Projektor projekziert nun die Schichtbilder nacheinander auf den Boden der Schale, so dass an der „belichteten“ Stelle das Resin aushärtet.

Ist eine Schicht belichtet, fährt die Plattform, an der das gedruckte Objekt hängt, nach oben, so dass die nächste Schicht in der Resin-Schale angefügt werden kann. Da hierbei ganze Schichten in einem Rutsch „gedruckt“ werden, ist das Verfahren natürlich viel schneller und dazu praktisch geräuschlos.

Ein Nachteil ist wohl das noch teure Resin, aber ich denke, das wird sich relativieren.

 

3D-Facture-launches-Kickstarter-Draken-SLA-3D-printer-4

1 Kommentar


  1. Solch eine Crowdfunding Plattform bietet genau für solche Projekte die Möglichkeit, Unterstützer zu finden. In der Vergangenheit konnten dadurch schon tolle Projekte auf die Beine gestellt werden. Kein Wunder, dass immer mehr Menschen darauf zurückgreifen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.